Verbindlichkeit und Verlässlichkeit

Verbindlichkeit und Verlässlichkeit

Verbindlichkeit (im Sinne von Verpflichtung) und Zuverlässigkeit lernen, ist eine der wichtigsten Aufgaben eines Unternehmers, wenn er diese Fähigkeit noch nicht hat.

Das bedeutet, der Unternehmer hält sich an das, was er sagt oder auch an das, was er verspricht. Anders gesagt ist Verbindlichkeit, sich für etwas festzulegen und das ohne Wenn und Aber. Zuverlässigkeit heißt, sein Versprechen einzuhalten, solange nicht wirklich triftige Gründe dagegen sprechen.

Verbindlichkeit bedeutet auch, dass sich ein Geschäftspartner auf den anderen verlassen kann, was er zugesagt hat.

In unserer Kommunikationsgesellschaft ist es Mode geworden, Unausgegorenes und Halbfertiges in die Welt zu posaunen.

Es werden oft Informationen weitergegeben, die nicht so richtig durchdacht und meist nur leeres Geschwätz sind. Das bedeutet, dass sich keiner an seine Aussagen erinnern und schon gar nicht sich daran halten will.

Unsere Verbindlichkeit bleibt auf der Strecke. Was nicht ohne Folgen ist. So werden wir oft mit unnützen Nachrichten überhäuft.

Zu sehen ist das an massiv überfüllten E-Mail-Postfächern. Sie quellen oft über von belanglosen und unverbindlichen Nachrichten und auch Versprechungen.

Unverbindlichkeit und keine Verantwortung zu übernehmen ist geschäftsfähig geworden. Selbst ein gegebenes Wort und manchmal sogar eine verbindliche Unterschrift gelten heutzutage nicht mehr viel.

Warum Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit für Unternehmer und Selbstständige unabdingbar ist?

Am Anfang einer Selbstständigkeit ging so mancher vielleicht vorsichtig an die Dinge heran und wollte sich auf diese Weise alle Möglichkeiten offen halten.

Im Laufe der Jahre hat der Eine oder Andere festgestellt, dass diese Unverbindlichkeit Zeitverschwendung war.

Bei manchem steckte auch eine gewisse Unsicherheit dahinter. Oder die Angst, nicht genug Kunden zu bekommen, wenn er sich auf etwas festlegt.

Viele Selbstständige sind in alten Gewohnheiten stecken geblieben, statt sich weiter zu entwickeln.

So mancher hat jedoch erkannt, dass es besser ist, verbindlich und zuverlässig zu sein, weil sie/er dadurch mehr Zeit für andere, vielleicht wichtigere Dinge hat.

Ein erfolgreicher Unternehmer hat erkannt: Zeit ist Geld und alle unverbindlichen Meetings oder Gespräche sind Zeitfresser. Erfolgreiche Unternehmer haben erkannt: Wenn sie selbst Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit an den Tag legen und entsprechend handeln, tut es ihr Umfeld angefangen von Mitarbeitern bis hin zu Kunden und Geschäftspartnern auch.

Anfangs empfinden viele es als Wagnis, Mitarbeitern und Geschäftspartnern ihre Ziele und Pläne zu offenbaren, doch nach einiger Zeit stellt sich das Umfeld darauf ein, weil es weiß, dass dieser Unternehmer oder Selbstständige keine Energie mit Unnützem verschwendet.

Verbindlichkeit bedeutet nicht unsensibel zu sein, sondern auch Diplomatie ist darin enthalten, denn sie ist für Geschäftsbeziehungen unabdingbar und führt zu Zuverlässigkeit.

Das bedeutet jedoch auch, sich festzulegen und sein Wort zu halten, so dass sich das Gegenüber darauf verlassen kann.

Als Unternehmer sind Sie Führungskräfte.

Das bedeutet, dass sich Ihr Mitarbeiter auf Sie und Ihr Wort verbindlich verlassen kann.

Manchmal ist es leider so: Wenn etwas Schwierigkeiten gemacht hat, so wird allem und jedem Schuld gegeben und Vorwürfe gemacht. Dies tun erfolgreiche Unternehmer und Selbstständige nicht, sie übernehmen Eigenverantwortung.

Wenn etwas gut war, wird darüber hinweggegangen, als wäre es selbstverständlich und ohne Wert. Ein solches Verhalten schafft Distanz, statt eine gute Beziehung. Erfolgreiche Unternehmer machen es anders.

Verbindlichkeit entsteht durch aufrichtiges Lob und Anerkennung gegenüber Mitarbeitern und auch anderen Menschen. Selbst eine Kritik, natürlich unter vier Augen, ist eine Rückmeldung. Der Kontakt wird dadurch verbindlicher und die Beziehung von Mitarbeitern zum Unternehmen wird verbindlicher, klarer und intensiver. Es entsteht eine Verbindung.

Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit gegenüber Kooperationspartnern.

Es geht nicht nur um Verbindlichkeit innerhalb der Firma, sondern auch in der Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern, also mit anderen Firmen. Wenn sich hier ein Partner nicht auf den anderen und seine Zuverlässigkeit verlassen kann, geht eine solche Kooperation unweigerlich schief.

Das bedeutet für Sie, wenn Sie selbst verbindlich sind, können Sie dadurch Ihre Projekte beschleunigt zum Erfolg führen und etwaige Partner werden Ihnen folgen und sich so verhalten wie Sie es tun.

Sollten andere erkennen, dass Sie es nicht so ernst gemeint haben, werden sich diese Menschen von Ihnen abwenden, denn so können Sie keine brauchbare Beziehung aufbauen.

Zusammengefasst:

  • Der erfolgreiche Unternehmer ist jederzeit verbindlich.

  • Durch Verbindlichkeit bekommen Ihre Aktivitäten einen höheren Wert.

  • Unverbindlichkeit hat keinerlei Stabilität und löst sich im Handumdrehen auf.

  • Verbindlichkeit seinen Mitarbeitern gegenüber schafft Zuverlässigkeit, sie werden es Ihnen danken.

  • Je verbindlicher Sie sind, desto mehr werden Sie von IhremUmfeld geschätzt.

Bild: Fotolia/2012

Die 7 magischen Schlüssel erfolgreicher Unternehmer, die Ihnen aus der Krise helfen.

Unternehmer Erfolg

SONDERAKTION: Audiokurs jetzt kurze Zeit kostenlos statt 47,- €

Warum holen Sie sich nicht die 7 magischen Schlüssel erfolgreicher Unternehmer, die Ihnen aus der Krise helfen?

privacy Ausführliche Informationen zur Datenverwendung und zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wir möchten Sie zukünftig über weitere ähnliche Aktionen und Angebote per E-Mail informieren. Sollten Sie dies nicht wollen, können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass Ihnen hierfür von unserer Seite Übermittlungskosten entstehen, indem Sie den in jeder E-Mail enthaltenen Abmeldelink nutzen oder indem Sie mir ein Mail senden.